Über uns

Ziel und Zweck der Gesellschaft

Das unsere Gesellschaft seit ihrer Gründung leitende Motiv ist, die vielfältigen Beziehungen zwischen Pakistan und Deutschland auf einer zwischenmenschlichen Basis zu stärken. Es ist unser ernsthafter Wunsch und Ziel, die tiefen kulturellen Verbindungen zwischen Deutschen und Pakistanern wachsen zu sehen.

Mit der Bundesrepublik Deutschland ist Pakistan wirtschaftlich und kulturell traditionell vielfältig verbunden. Viele deutsche Firmen haben Niederlassungen in Pakistan, wo Produkte, vor allem für den einheimischen Markt, hergestellt werden. In die Bundesrepublik Deutschland werden vorwiegend Güter der Bekleidungsindustrie und Teppiche importiert. Kulturelle Beziehungen entwickelten sich vor allem durch den bedeutenden Dichter Dr. Allama Mohammad Iqbal (1877-1938), der 1907 in Heidelberg studierte, wo eine Uferstraße am Neckar zu seinen Ehren nach ihm benannt ist, die gleichsam eine Wallfahrtstätte für Pakistaner geworden ist.

Unter dem Namen “Deutsch-Pakistanische Gesellschaft Karlsruhe e. V.” schließen sich in Deutschland lebende Pakistaner und an der pakistanischen Kultur Interessierte zusammen. Der Verein ist beim Registergericht Karlsruhe seit dem 8. Dezember 1994 eingetragen.

Der Verein möchte den in Deutschland lebenden Pakistanern behilflich sein, ihre Kultur und Tradition zu pflegen und gleichzeitig bei den Mitbürgern Verständnis für das pakistanische Kulturgut wecken. Dieser Zweck wird durch Infoabende, Diavorträge, musikalische Darbietungen und Tänze erreicht. Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zwecks können natürliche und juristische Personen werden, die an der Förderung und Erreich des Zweckes interessiert sind. Die Mitgliedschaft wird durch schriftlichen Aufnahmeantrag und Entscheidung durch den Vorstand erworben.

Wir bitten Sie um ihre Mithilfe und Anregungen, um dieses liberale Forum bedeutungsvoller und lebendiger zu machen.